Mode made in Bayern

Höchste Qualität in Bayern produziert – kurze Transportwege, die Stärkung der regionalen Wirtschaft, ein geringer ökologischer Fußabdruck sowie der wertschätzende Umgang mit den Menschen, die am Produktionsprozess beteiligt sind – all diese Rahmenbedingungen sichern eine sehr nachhaltige Produktion. Unsere Mode wird ausschließlich in Bayern genäht. Höhere Lohnkosten, bedingt durch qualitativ hochwertiges Handwerk, sowie die nachhaltige Produktion sind die Gründe für das höhere Preisniveau der Rockmodelle.

Mehr erfahren

»Nachhaltigkeit bedeutet für mich respekt­voll mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen.«

Slow Fashion

Statt ständig neue und oft billige Klamotten zu kaufen, ist es am besten Kleidung zu reparieren, umzuarbeiten oder wiederzuverwerten. Beim Neuerwerb von Kleidung sollten wir lernen, Qualität wertzuschätzen und Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt zu übernehmen indem wir unser Konsumverhalten ändern.

Die Bewegung will Mode entschleunigen, Arbeitsbedingungen der Näherinnen verbessern, Transparenz in der Produktionskette gewährleisten und damit den nachhaltigen Konsum ermöglichen. Zeitloses Design, liebevolle Details und die hochwertige Verarbeitung machen unsere Kleidung zu langlebigen Klassikern.

Die Stoffe

Die Stoffe, die für die Röcke verwendet werden, werden überwiegend in Deutschland und Österreich hergestellt. Sie sind nach Möglichkeit aus ökologischem Anbau, teilweise sogar GOTS zertifiziert. GOTS steht für Global Organic Textile Standard und ist ein weltweit gültiges Siegel, das sowohl eine umweltverträgliche als auch eine sozialverantwortliche Herstellung von Textilien sicherstellen will.

Der Vertrieb

In den ausgewählten Geschäften, die diese Röcke im Sortiment führen, wird stilsicher der „richtige“ Rock für jeden Typ Frau gefunden. Sie können den individuellen Look der Kundin bei Bedarf auch durch dazu passende Kleidungsstücke und Accessoires ergänzen.